Im Europaletten-Streit um die Austauschbarkeit von EPAL- und UIC-Paletten scheint sich weiterhin keine Annäherung zwischen der European Pallet Association e.V.(EPAL) und dem Internationalen Eisenbahnverband UIC abzuzeichnen. Das bestätigte EPAL-CEA Martin Leibbrand auf der Messe „transport logistic“.

Wie wir bereits im Mai berichtet hatten, empfiehlt die EPAL, Paletten der unterschiedlichen Systeme EPAL-Europalette und UIC-Palette nicht mehr untereinander zu tauschen,was einen Mehraufwand in der Logistikpraxis bedeutet.