Wegen eines Grundsatzurteils des Europäischen Gerichtshofs ist es Fahrern jetzt auch in Italien untersagt, die regelmäßige in der Lkw-Kabine zu übernachten. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder. Werden Fahrer beim Verbringen der regelmäßigen wöchentlichen Ruhezeit in der Kabine erwischt, gilt diese als nicht genommen.

Außerdem drohen Strafen zwischen 425 und 1.701 €. Dieser Betrag erhöht sich um ein 1/3, wenn die Vorschrift zwischen 22:01 Uhr und 6:59 Uhr verletzt wird. Außerdem sind der zeitweise Entzug der Fahrerlaubnis sowie die Verweigerung der Weiterfahrt vorgesehen. Werden die Strafen nicht sofort bezahlt, können Fahrzeuge bis zu 60 Tagen beschlagnahmt werden.