Das Geschäftsklima der deutschen Logistikwirtschaft hat sich laut ifo-Index  im 4. Quartal 2017 weiter verbessert und erreicht einen neuen Höchststand. Das geht aus der monatlichen Erhebung zum Logistik-Indikator hervor, den das ifo-Institut im Rahmen seiner Konjunkturumfragen erhebt.

Der Geschäftsklimaindikator für die Logistikwirtschaft erreichte demnach einen Wert von 112,6 Punkten und stieg somit im Vergleich zum Vorquartal um 1,6 Indexpunkte.

Diese positive Entwicklung führt das Institut sowohl auf die günstigere Einschätzung der momentanen Geschäftssituation als auch auf gesteigerten Optimismus zurück.

Verglichen mit dem Vorquartal bewerteten Logistikdienstleister ihre aktuelle Geschäftssituation nahezu unverändert positiv. Auch in ihren Erwartungen zeigten sich die Anbieter von Logistikdienstleistungen optimistischer. Entsprechend entwickelte sich der Geschäftsklimaindex günstig und konnte mit 109,5 Punkten den bisherigen höchsten Höchststand seit 2007 erreichen.