Das Bundesministerium für Verkehr plant offensichtlich die Ausweitung der Lkw-Maut auf Bundesstraßen wie geplant zum 1. Juli 2018. Neue Lkw-Mautsätze soll es aber erst ab dem 1. Oktober geben.

Ursprünglich war geplant, die Ausweitung und die neuen Mautsätze gleichzeitig zum 1.7.2018 einzuführen. Die Verzögerung soll an einem immer noch fehlenden Wegekostengutachten und der noch nicht gebildeten neuen Bundesregierung liegen.

Die zukünftige Bundesregierung soll dann über die künftige Höhe der Straßennutzungsgebühr auf Autobahnen und Bundesstraßen entscheiden. Wesentlich ist auch die Frage, ob externe Kosten bei deren Berechnung berücksichtigt werden.