Mehr als 3.200 Fuhrunternehmen und Spediteure aus 9 europäischen Ländern haben in München eine Millionen-Klage gegen die Beteiligten des LKW-Kartell eingereicht. Sie fordern Schadenersatz von mindestens 500 Mio. €, wie der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung mitteilt. Zuzüglich etwaiger Zinsen könnte der mutmaßliche Schaden der Mitteilung zufolge auch bei mehr als 1 Mrd. € liegen. […]

mehr ...

Das Bundesministerium für Verkehr plant offensichtlich die Ausweitung der Lkw-Maut auf Bundesstraßen wie geplant zum 1. Juli 2018. Neue Lkw-Mautsätze soll es aber erst ab dem 1. Oktober geben. Ursprünglich war geplant, die Ausweitung und die neuen Mautsätze gleichzeitig zum 1.7.2018 einzuführen. Die Verzögerung soll an einem immer noch fehlenden Wegekostengutachten und der noch nicht […]

mehr ...

Seit dem 6.1.2018 können Arbeitnehmer vom Arbeitgeber darüber Auskunft verlangen, was Kollegen mit vergleichbarer Beschäftigung verdienen. Dafür sorgt das neue Entgelttransparenzgesetz. Es gilt seit 6.7.2017 für Unternehmen mit mehr als 200 Beschäftigten. Der Auskunftsanspruch bezieht sich aber nicht auf das konkrete Entgelt einzelner Mitarbeiter, sondern auf ein durchschnittliches monatliches Bruttoentgelt von 5 Mitarbeitern des anderen […]

mehr ...

Das ifo Institut hat seine Konjunkturprognose für das Jahr 2018 kräftig nach oben geschraubt. Statt bislang 2 % erwarten die Forscher nunmehr 2,6 % Wachstum. Das wäre der höchste Wert seit 2011. Für 2019 rechnet das ifo Institut derzeit noch immer mit 2,1 % Wachstum.

mehr ...
Reisekosten

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat die Regeln für die steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1.1.2018 veröffentlicht. Bei Dienstreisen nach Ägypten und Tunesien sind die Spesensätze für Verpflegungsmehraufwendungen und für Übernachtungen gestiegen. Dasselbe gilt für einzelne Großstädte in Kanada, Brasilien, Australien sowie die japanische Hauptstadt Tokio. Für […]

mehr ...

Die Kfz-Zulassungsbehörden beginnen im Zuge des Dieselskandal damit, nicht umgerüstete VW-Dieselfahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen. Stilllegungsverfügungen sollen bereits für 10 Fahrzeuge erlassen worden sein. Insgesamt haben die Behörden rund 90 Autobesitzer aufgefordert, ihre Fahrzeuge innerhalb von 4 Wochen umrüsten zu lassen, sonst droht ebenfalls die Stilllegung. Vor allem das VW-Pickup-Modell Amarok steht derzeit im […]

mehr ...

Zum 1.7.2018 wird das Lkw-Mautsystem auf das Bundesstraßennetz ausgedehnt. Das zieht höhere Kosten nach sich, denn mit der Systemumstellung werden dem Fahrer die Mautkosten für die Strecken nicht mehr angezeigt. Dies ist laut Toll Collect so gewollt. Als Begründung gibt der Mautbetreiber an, dass das System durch die neu hinzugekommenen 140.000 Steckenabschnitte zu komplex geworden […]

mehr ...
Gefahrstoffen

Leitfaden zur Problembeurteilung Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat eine praxisnahe Arbeitshilfe herausgegeben, mit der sich Gefährdungen beim Umgang mit Gefahrstoffen beurteilen lassen. Wenn Beschäftigte mit gefährlichen Stoffen arbeiten, brauchen sie einen ausreichenden Schutz. Dazu müssen Risiken erkannt und Maßnahmen ergriffen werden. Mit dem Einfachen Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG) hat die BAuA eine praxisnahe […]

mehr ...

Mit der Veröffentlichung im Ministerialblatt Nr. 36 vom 8. September ist die neue TRGS 400 in Kraft getreten. Neu gefasst hat der Ausschuss für Gefahrstoffe die Technische Regel für Gefahrstoffe TRGS 400 Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. Sie beschreibt Vorgehensweisen zur Informationsermittlung und Gefährdungsbeurteilung nach § 6 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) und bindet deren Vorgaben in den […]

mehr ...

Gute Stimmung unter den Transporteuren Die Stimmung unter den Unternehmen des Straßengüterverkehrs hat sich im 2. Quartal 2017 laut BGL-Konjunkturanalyse gegenüber dem Vorquartal deutlich verbessert. Das geht aus der Konjunkturanalyse des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) hervor. Der Saldo für die Geschäftslage stieg demzufolge gegenüber den ersten 3 Monaten dieses Jahres von –6 auf +7 […]

mehr ...